Norwegen: Knivskjelodden

Gestern gab es Impressionen vom Nordkapp. Das Nordkapp gilt ja gemeinhin als nördlichster Punkt von Festlandeuropa, doch dem ist nicht so. Etwas westlich davon gibt es noch eine kleine Landzunge die noch etwas weiter nördlich liegt. Dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen diese auch endlich einmal zu erlaufen. Und ich habe es auch geschafft, wie ich hier auch schon vor geraumer Zeit verkündet hatte. Die Panos brauchen halt etwas mehr Zeit. 😉

3 Comments

on “Norwegen: Knivskjelodden
3 Comments on “Norwegen: Knivskjelodden
  1. Hi,

    schöne Bilder, aber auch Knivskjelodden ist nicht der nördlichste Punkt auf dem europäischen Festland – immerhin liegt er (wie auch das Nordkap) auf der Insel Magerøya.
    Den nördlichsten Punkt auf dem europäischen Festland findet man hier in der Gegend: http://coord.info/GCJNWJ

    Gruß

    Der Alte Schwede

  2. Hach, „Nothing but stones“ ein weiteres Ziel das auf mich wartet. Danke das du mich daran erinnert hast. 😉

    Mal sehen wann ich jemanden überzeugen kann mich dorthin zu begleiten.

  3. Ja, da würde ich natürlich gerne mitfahren – aber wie es wohl auch den meisten anderen so geht fehlt mir einfach die Zeit und das Geld für so eine Tour…
    Ich war 1994 mal am Nordkap und dabei auch auf Knivskjelodden, damals gab es noch keinen Tunnel nach Mageröya, man fuhr mit der Fähre rüber. War schöner, vor allem, weil ich damals mit dem Rad unterwegs war… Werde diesen Sommer niemals vergessen!!!

    Gruß

    Der Alte Schwede

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.